Startseite
aktuell
Stellenangebot
Medizentrum Erlangen
Leistungsspektrum
Qualitäts Management
FAQ
Kontakt
Wegweiser
Links


Übersicht
Index
Sanitätshaus Erlangen
Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die Zertifizierung der Geschäftstelle Sanitätshaus Orthotec in Erlangen, Allee am Röthelheimpark erfolgreich durchgeführt wurde.
Was bedeutet Qualitätsmanagement?
pic-40
Qualitätsmanagement sollte als betriebswirtschaftliches Instrument zur Optimierung von internen und externen Betriebsabläufen verstanden werden und nicht als eine Reihe von Maßnahmen, die von außen in das Unternehmen als Pflichtkatalog mit anschließender Prüfung herangetragen werden.

Ziel der Maßnahmen ist die lernende Organisation, die sich unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit in den Dienst der Kunden stellt - Verordner, Kostenträger und insbesondere die Kunden/ Patienten! Nur so kann die Basis für die zukünftigen Herausforderungen geschaffen werden. Bei der Einführung von Qualitätsmanagement handelt es sich für die Betriebe der Orthopädie- und Rehatechnik zur Zeit um eine freiwillige Maßnahme. Die Zertifizierung wird weder von Seiten des Gesetzgebers (z.B. EG-Richtlinie, Medizinproduktegesetz) noch von Seiten der Kostenträger gefordert. Ein QM-System nach ISO 9001 oder 9002 und EN 46001 bzw. EN 46002 wird jedoch in der europäischen Norm "Externe Gliedmaßenprothesen und externe Orthesen - Anforderungen und Prüfmethoden" als Umsetzungshilfe empfohlen. Diese Norm spezifiziert die europäischen Forderungen bezüglich Produktsicherheit von Prothesen und Orthesen und sollte seit Juni 1998 angewendet werden. Die EU-Richtlinie sieht jedoch in Anhang VIII vor, daß jeder Hersteller von Sonderanfertigungen (z.B. Prothesen, individuelle Orthesen und Sitzschalen) ein spezifisches Qualitätssicherungssystem einzurichten hat. Der Bundesinnungsverband hat in Verbindung mit der Bundesfachschule mit der MPG-Arbeitshilfe dieses Qualitätssicherungssystem beispielhaft beschrieben. Der Weg zu einem umfassenden Qualitätsmanagementsystem ist dann nicht mehr so weit.

Qualitätsmanagement sollte als Chance verstanden werden, in der nicht die Zertifizierung das eigentliche Ziel darstellen sollte, sondern die damit verbundenen Verbesserungen der betrieblichen Struktur. Für ein angemessenes, den Unternehmensverhältnissen angepasste und nutzenstiftendes QM-System ist schlußendlich der Betriebsinhaber oder Geschäftsführer verantwortlich - und hierzu läßt die Norm dem Unternehmen den entsprechenden Interpretationsspielraum und Gestaltungsmöglichkeiten.



Die Geschäftstelle ORTHO-TEC Tennenlohe ist durch die CERT iQ nach ISO 9001:2008 geprüft und zertifiziert.