Startseite
aktuell
Archiv
Stellenangebot
Medizentrum Erlangen
Leistungsspektrum
Qualitäts Management
FAQ
Kontakt
Wegweiser
Links
Datenschutzerklärung
Verbraucherschlichtung


Übersicht
Index

2 Stichwort Belastungsgrenzen:
Da die oben erläuterte Zuzahlungsregelung ja nicht nur für Hilfsmittel gilt, sondern so oder in ähnlicher Form auch für Arznei- und Verbandsmittel, Heilmittel, Rehabilitationsmaßnahmen, häusliche Krankenpflege, Krankenhausaufenthalt und Arztbesuch, kann im schlimmsten Falle über ein Kalenderjahr hinweg ein enormer Beitrag an Zuzahlungen für den Versicherten fällig werden. Um diesen in Grenzen zu halten, hat der Gesetzgeber auch hier eine obere Belastungsgrenze festgelegt: die Summe aller oben aufgeführten Zuzahlungen darf 2% Ihres jährlichen Einkommens nicht übersteigen. Ist für Sie diese Grenze erreicht, werden Sie von Ihrer Krankenkasse von weiteren Zuzahlungen befreit. Dies geschieht allerdings nicht automatisch. Wir raten daher dringend:
a) Wenden Sie sich an Ihre Krankenkasse und erfragen Sie, in welcher Form Ihre Bruttoeinnahmen zum Lebensunterhalt (Einkommen) von Ihnen nachgewiesen werden sollen.
b) Für jede Zuzahlung erhalten Sie von uns eine Quittung (manche Kassen halten auch Nachweishefte parat, in denen Ihre Zuzahlungen notiert werden, so dass keine Quittung verloren gehen kann. Rufen Sie an, und fragen Sie Ihre Kasse danach). Sammeln Sie diese gewissenhaft, um jederzeit den Überblick über Ihre entstandenen Gesundheitskosten zu behalten und diese auch der Kasse in dem Moment zu dokumentieren, sobald Sie die o.g. 2%-Grenze erreicht haben. Denn nur dann wird Ihnen Ihre Krankenkasse umgehend eine schriftliche Bescheinigung ausstellen, die Sie von weiteren Zuzahlungen befreit. Eventuelle Überzahlungen Ihrerseits werden von Ihrer Kasse auf Antrag erstattet.
c) Für chronisch Kranke beträgt die obere Belastungsgrenze 1% des jährlichen Einkommens. Sollten Sie zu dieser Gruppe gehören, lassen Sie sich das bitte von Ihrem Arzt bestätigen und reichen Sie diese Bescheinigung bei Ihrer Krankenkasse ein.
top